Klaus Munster - Height Birthday Zodiac Filmography Biography

Klaus Munster’s height is 5ft 7in (1.7 m)

Klaus Munster is actor, born: September 3, 1935, Bad Köstritz, Thuringia, Germany. Klaus Munster is best known for “Shining Through”

Best Known For Movie: Shining Through
Height: 5ft 7in (1.7 m)
Born: September 3, 1935 , Bad Köstritz, Germany
Filmography: Das Langsame und das Immerwährende (2014), München 7 (2014), Der Tunnelraub von Berlin (2013), Der blinde Fisch (2013), Storm of Love (2013), Heiter bis tödlich – Hubert und Staller (2013), Martha & Karl (2012), Existentia (2012), Legend of Hell (2012), SOKO 5113 (2012), The Fencers (2011), Die Sterntaler (2011), Kommissarin Lucas (2009), Das Zimmer im Spiegel (2009), Das Baby (2007), Cocoon (2007/I), Marienhof (2007), Love on Lake Garda (2006), Under Suspicion (2006), Chain Reaction (2006), The Lives of Others (2006), Pettson och Findus 3: Tomtemaskinen (2005), Damals warst Du still (2005), Enemy (2005), Tatort (1974-2003), Stadtklinik (2000), Großstadtrevier (1991-1996), Mona M. – Mit den Waffen einer Frau (1996), The Sandman (1995), Freunde fürs Leben (1995), Glück im Grünen (1994), Die Wache (1994), Elbflorenz (1994), Harry & Sunny (1993), Neues vom Süderhof (1993), Eine Tunte zum Dessert (1992), Gute Zeiten, schlechte Zeiten (1992), Felix und 2x Kuckuck (1992), Shining Through (1992), Pappa ante Portas (1991), Forsthaus Falkenau (1989-1991), Liebesgeschichten (1990), Asterix and the Big Fight (1989), The Spirit (1989), Molle mit Korn (1989), The Country Doctor (1989), Ödipussi (1988), Spätes Glück nicht ausgeschlossen (1988), La chica que cayó del cielo (1986), Detektivbüro Roth (1986), Manuel (1986), The Old Fox (1978-1986), Meier (1986), Tante Tilly (1986), Engels & Consorten (1986), Schwarzer Lohn und weiße Weste (1985), Derrick (1976-1985), Marie Ward – Zwischen Galgen und Glorie (1985), Der eiserne Weg (1985), A Case for Two (1985), Die Frau ohne Körper und der Projektionist (1984), Forbidden (1984), Der Andro-Jäger (1984), Für ‘n Groschen Brause (1983), Happy Weekend (1983), Schwarzfahrer (1983), Mandara (1983), Mit mir nicht, du Knallkopp (1983), Kommissariat IX (1983), Büro, Büro (1982), The Man on the Wall (1982), The White Rose (1982), The Lite Trap (1982), Trance (1982), Ehen vor Gericht (1982), Wer spinnt denn da, Herr Doktor? (1982), Nach Mitternacht (1981), Heute spielen wir den Boß (1981), Sternensommer (1981), Tipfehler (1981), Die Grenze (1981), Im schönsten Bilsengrunde (1980), Fabian (1980), Warum die UFOs unseren Salat klauen (1980), Krelling (1980), Polizeiinspektion 1 (1980), St. Pauli-Landungsbrücken (1980), The Wonderful Years (1979), The Latest on Robber Hotzenplotz (1979), Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand (1979), Wunder einer Nacht (1979), Grüß Gott, ich komm von drüben (1978), Ein Mann will nach oben (1978), Die gläserne Zelle (1978), Death or Freedom (1977), 50/50 (1977), Death Is My Trade (1977), Es muß nicht immer Kaviar sein (1977), Die Vertreibung aus dem Paradies (1977), Petty Thieves (1977), Der Unverbesserliche (1977), Der Winter, der ein Sommer war (1976), Die neuen Leiden des jungen W. (1976), Floris von Rosemund (1975), Auf ins blaukarierte Himmelbett (1974), Unterm Röckchen stößt das Böckchen (1974), Bohr weiter, Kumpel (1974), The Little Doctor (1974), Teenage Playmates (1974), Urlaubsgrüße aus dem Unterhöschen (1973), Secrets of Naked Girls (1973), Swap Meet at the Love Shack (1973), The Sensuous Housewife (1973), Junge Mädchen mögen’s heiß, Hausfrauen noch heißer (1973), Drüben bei Lehmanns (1973), Das Jahrhundert der Chirurgen (1972), Ein Vogel bin ich nicht (1971), Wir hau’n den Hauswirt in die Pfanne (1971), The Long Swift Sword of Siegfried (1971), Familie Bergmann (1971), Recht oder Unrecht (1970), Yearning for Love (1970), Alles dreht sich um Michael (1968), Das Kriminalmuseum (1968), Landarzt Dr. Brock (1967-1968), Der Reichstagsbrandprozess (1967), Die Trennung (1967), Das Millionending (1966), Förster Horn (1966), Irrungen, Wirrungen (1966), Ein Volksfeind (1964), Das Band (1963), An Alibi for Death (1963), Zeichen und Wunder (1982), Baker’s Bread (1976), Aktenzeichen XY ungelöst (2015), Der Pickwick Club (1987), Zeichen und Wunder (1982), Vernissage (1977).
Other Names: Klaus Muenster, Klaus Munster, Claus Münster
Astrological Sign: Virgo
Occupation: Actor

Leave Your Comment