Ingeborg Krabbe - Height Birthday Zodiac Filmography Family Photos Biography

Ingeborg Krabbe’s height is 5ft 3in (1.6 m)

Ingeborg Krabbe is German actress

Ingeborg Krabbe

Best Known For Movie: Osterfeuer
Born: June 13, 1931 , Leipzig, Germany
Filmography: Stuttgart Homicide (2011), In aller Freundschaft (2005-2010), Pfarrer Braun (2008), Bukow and König (1972-2007), Siska (2006), Der Bulle von Tölz (2003), Heimatgeschichten (2000), Am liebsten Marlene (1998), Am liebsten Marlene (1998), Im Namen des Gesetzes (1998), Der Millionär (1996), Ein Biest mit Silberblick (1996), Zappek (1995-1996), The Country Doctor (1996), Begegnungen der anderen Art (1995), Die Wache (1994), Immer wieder Sonntag (1993), Drei reizende Schwestern (1984-1991), Luv und Lee (1991), Mit Herz und Robe (1991), Erzähl mir nichts von Afrika (1991), Von Fall zu Fall (1990), Schauspielereien (1983-1990), Barfuß ins Bett (1990), Hannes (1988), Eine Magdeburger Geschichte (1988), Bereitschaft Dr. Federau (1988), Geburtstagsüberraschungen (1988), An allem ist Matuschke schuld (1988), Fridolin (1987), Maxe Baumann aus Berlin (1987), Madame Husson und ihr Tugendjüngling (1987), Schäferstündchen (1986), Treffpunkt Flughafen (1986), Zwei blaue Augen (1986), Gemeindeschwester Egon (1986), Neumanns Geschichten (1986), Müllers kommen (1985), Das gestohlene Gesicht (1985), Familie intakt (1984), Pension Butterpilz – Das Freizeitparadies (1984), Ein Fuchs zuviel (1984), Frühstück im Bett (1983), Champagner für die Damen (1983), Der Fall Marion Neuhaus (1982), Maxe Baumann (1978-1982), Familie Birnchen (1982), Schöne Aussichten (1982), Der blaue Oskar (1982), Doppelt gebacken (1981), Glücklich – aber verheiratet (1981), Canasta (1980), Der Keiler von Keilsberg (1980), Ein offenes Haus (1979), Kille, kille Händchen (1979), Du und icke und Berlin (1978), Schwarz auf weiß (1978), Ein Hahn im Korb (1978), Ein gemütlicher Abend (1978), Amor holt sich nasse Füße (1978), Wie soll sich eine Frau entscheiden? (1978), Ich bin nicht meine Tante (1978), Urlaub nach Prospekt (1977), Ein Bums wirkt manchmal Wunder (1977), Umwege ins Glück (1977), DEFA-Disko 77 (1977), Dantons Tod (1977/I), Zur See (1977), Heute Ruhetag (1976), Alle meine Kinder (1976), Blechschmidts Geburtstag (1976), Liebesfallen (1976), Nicht kleinzukriegen (1976), Männerwirtschaft (1975), Geschwister (1975), Fischzüge (1975), Der Staatsanwalt hat das Wort (1969-1975), Du bist dran mit Frühstück (1975), Mein lieber Kokuschinsky (1975), Cibulka heiratet (1974), Tilla und der Burgvogt (1974), Die Richterin (1974), Wie sag ich’s meinen Kindern? (1974), Die Frauen der Wardins (1974), Zwischen vierzig und fünfzig (1974), Die Zwillinge (1973), Eva und Adam (1973), Reizende Ferien (1973), Kaukasische Puteneier (1973), Der große Coup des Waldi P. (1973), Bitte, recht freundlich! (1973), Keine Angst vor Kolibris (1973), Ein Kugelblitz aus Eberswalde (1972), Die Mitternachtsfalle (1972), Die große Reise der Agathe Schweigert (1972), Tecumseh (1972), Der große Ferienscheck (1972), Zwei einsame Herzen (1971), Im Spannungsfeld (1970), Abendbesuch (1968), Die Leute von Karvenbruch (1968), Hallo, du altes Spreeathen! (1967), Kater Lampe (1967), Kleiner Mann – was nun? (1967), Das Mädchen an der Orga Privat (1967), Unterm Wind der Jahre … (1967), Ein Tag und eine Nacht (1966), Fünfzig Nelken (1966), Sein bestes Stück (1966), Hannes Trostberg (1966), Die Synagoge brennt (1966), Fernsehpitaval (1966), Geisterkomödie (1966), Kein Platz für Gereke (1966), Der Raub der Sabinerinnen (1966/II), Mit denen nicht! (1965), Wolf unter Wölfen (1965), Schule der Frauen (1965), Die Abenteuer des Werner Holt (1965), Beloved White Mouse (1964), Der Saubär (1964), Zu vermieten (1963), Das Kücken und die Riesen (1963), Wenn du denkst, du hast’n (1963), Das tägliche Brot (1963), Der Neue – Teil 1 (1963), Reserviert für den Tod (1963), Interview mit Pinselheinrich (1963), Genosse Vater oder Die zweite Lektion (1962), Ach, du fröhliche (1962), Kubinke (1962), Das Gesicht (1962), Totentanz (1962), Tanz am Sonnabend (1962), Stöpsel (1961), Der Meisterboxer (1961), Der Schneeball (1961), Die Lawine (1960), Der Schatten von gestern (1960), Professor Toti (1960), Abgeordneter Willy Jung (1958), Blockstelle Wiesengrund (1956), Solche Zeiten (1955), Der Weg ins Leben (1954), Riverboat – Die MDR-Talkshow aus Leipzig (2007-2011), Langer Samstag (2002-2004), Langer Samstag (2002-2003).
Astrological Sign: Gemini
Occupation: Actor, Actress
Spouse: Kurt Müller (m. 2010)
Movies: Beloved White Mouse
Height: 5ft 3in (1.6 m)

Leave Your Comment