Eva Ingeborg Scholz - Height Birthday Zodiac Filmography Family Biography

Eva Ingeborg Scholz’s height is 5ft 5in (1.65 m)

Eva Ingeborg Scholz is a German film and television actress. She made her debut in the title role of the 1948 film 1-2-3 Corona and appeared regularly in films over the following decade. From the early 1960s she appeared increasingly in television.

Best Known For Movie: The Devil’s General
Born: February 16, 1928 , Berlin, Germany
Filmography: München 7 (2014), Alles Inklusive (2014), Stuttgart Homicide (2010), Das Bernstein-Amulett (2004), Der Herr der Wüste (2003), Rosamunde Pilcher (1998-2002), 1000 Meilen für die Liebe (2001), Stimme des Herzens (2000), Comeback für Freddy Baker (1999), Our Island in the South Pacific (1999), Heimatgeschichten (1998), The Pharmacist (1997), Rossini (1997), Auf eigene Gefahr (1996), Der Mond scheint auch für Untermieter (1995), Zwischen Tag und Nacht (1995), Felix und 2x Kuckuck (1992), Zwei Schlitzohren in Antalya (1991), Jolly Joker (1991), Brausepulver – Berta und die Stürmer (1989), Die Männer vom K3 (1989), Kasse bitte! (1988), Schwarz Rot Gold (1988), Evelyn und die Männer oder ‘Wie Hund und Katz’ (1987), Wunschpartner (1987), Rette mich, wer kann (1986), Eine andere Frau (1985), The Adventures of Dr. Bayer (1985), Helga und die Nordlichter (1984), Sorry (1983), Kontakt bitte… (1983), Der Jagerloisl (1982), A Case for Two (1982), Unheimliche Geschichten (1982), Ab in den Süden (1982), St. Pauli-Landungsbrücken (1982), Polizeiinspektion 1 (1981), Derrick (1980-1981), Und ab geht die Post (1981), Tatort (1973-1981), Berlin Tunnel 21 (1981), The Old Fox (1978-1980), Schönes Weekend, Mr. Bennett (1980), Der ganz normale Wahnsinn (1979), Auf den Hund gekommen (1978), Drei sind einer zuviel (1977), Hungária kávéház (1977), Gesucht wird… (1976), Der Kommissar (1969-1975), Madame Princesse (1975), Tristan (1975), Gestern gelesen (1973), Heiß und kalt (1972), Geliebtes Scheusal (1972), The American Soldier (1970), Eine Rechnung, die nicht aufgeht (1969), My Swedish Meatball (1969), A Woman Needs Loving (1969), Verräter (1967), Gewagtes Spiel (1965), Die fünfte Kolonne (1963-1965), Emil and the Detectives (1964), Hedda Gabler (1963/II), The Black Abbot (1963), Der Mann im Fahrstuhl (1962), Ich kann nicht länger schweigen (1962), Annoncentheater – Ein Abendprogramm des deutschen Fernsehens im Jahre 1776 (1962), Streife 4 meldet … (1961), Das große Wunschkonzert (1960), Der Hauptmann von Köpenick (1960), Es ist soweit (1960), Ich rufe Dresden (1960), Die Gaunerkomödie (1960), Liebe, Luft und lauter Lügen (1959), Das Mädchen vom Moorhof (1958), Blitzmädels an die Front (1958), Regen und Wind (1956), Alibi (1955), Urlaub auf Ehrenwort (1955), Operation Sleeping Bag (1955), Bandits of the Highway (1955), 08/15 Part 2 (1955), Ball at the Savoy (1955), The Devil’s General (1955), Die Stadt ist voller Geheimnisse (1955), 08/15 (1954), The Grapes Are Ripe (1952), Pension Schöller (1952), Le banquet des fraudeurs (1952), Die Dubarry (1951), Der Verlorene (1951), Es geht nicht ohne Gisela (1951), Stips (1951), Das Fräulein und der Vagabund (1949), Die Zeit mit dir (1948), 1-2-3 Corona (1948), Walt Disney’s Wonderful World of Color (1966).
Other Names: Eva I. Scholz, Eva-Ingeborg Scholz
Astrological Sign: Aquarius
Occupation: Film Actress
Spouse: Wilfried Seyferth (m. 1953–1954)
Children: Katharina Seyferth
Height: 5ft 5in (1.65 m)
First Name: Eva
Middle Name: Ingeborg
Last Name: Scholz
Birthplace: Berlin, Germany
Ethnicity: White
Nationality: German

Leave Your Comment