Andreas Mannkopff - Height Birthday Zodiac Filmography Biography

Andreas Mannkopff’s height is 5ft 8in (1.73 m)

Andreas Mannkopff is German actor

Best Known For Movie: Otto – Der Film
Born: May 17, 1939 , Berlin, Germany
Filmography: Tierisch verliebt (2009), Männersache (2009), Dell & Richthoven (2008), Ein Hauptgewinn für Papa (2006), Sperling (2001-2005), Sabine!! (2005), Our Charly (1997-2004), Samba in Mettmann (2004), Hilfe, ich bin Millionär (2003), Auch Erben will gelernt sein (2003), Benjamin Blümchen (2002), Tabaluga (2002), Die Westentaschenvenus (2002), Wolff’s Turf (1992-2002), 12 Past Midnight (2001), Streit um Drei (2001), Victor – Der Schutzengel (2001), Coast Guard (2001), Ein Stück vom Glück (2001), Frauen, die Prosecco trinken (2001), Bronski & Bernstein (2001), Lotto-Liebe (2001), Ein lasterhaftes Pärchen (2000), Wenn man sich traut (2000), Schwarz greift ein (1999), Nur ein toter Mann ist ein guter Mann (1999), Balko (1999), Anitas Welt (1998), Großstadtrevier (1991-1998), Das Finale (1998), Im Namen des Gesetzes (1998), Nicht von schlechten Eltern (1993-1998), Der dreckige Tod (1998), Lukas (1998), Liebe Lügen (1997), Die Männer vom K3 (1997), Verspielte Nächte (1997), Ein starkes Team (1997), Der Fahnder (1997), Immer Ärger mit Arno (1996), Tod im Paradies (1996), Wolkenstein (1996), Immer wieder Sonntag (1993-1996), Ein flotter Dreier (1996), Ehebruch – Eine teuflische Falle! (1996), Mona M. – Mit den Waffen einer Frau (1996), Ach du Fröhliche (1995), Inka Connection (1995), Theaterdonner (1995), Doppelter Einsatz (1995), Unser Lehrer Doktor Specht (1995), Wir sind auch nur ein Volk (1995), Das Traumschiff (1991-1995), Die Staatsanwältin (1995), Fünf Millionen und ein paar Zerquetschte (1994), Immenhof (1994), Das Paradies am Ende der Berge (1993), Die Spur führt ins Verderben (1993), Tatort (1972-1993), Unter einer Decke (1993), Glückliche Reise (1993), Freunde fürs Leben (1992-1993), Auto Fritze (1993), Tücken des Alltags (1992), Gute Zeiten, schlechte Zeiten (1992), Der Millionenerbe (1992), Ausgetrickst (1991), Gesucht wird Ricki Forster (1991), Wie gut, dass es Maria gibt (1990-1991), Der Hausgeist (1991), Die Wicherts von nebenan (1986-1991), A Case for Two (1986-1991), Die lieben Verwandten (1991), Lauter nette Nachbarn (1990), Ron & Tanja (1990), Ewald – Rund um die Uhr (1990), Pension Corona (1990), Willi – Ein Aussteiger steigt ein (1990), Killer kennen keine Furcht (1989), Reineke Fuchs (1989), Maihime (1989), Singles (1989), Bangkok Story (1989), Letzte Nachrichten (1989), The Black Forest Clinic (1988-1989), The Country Doctor (1989), Beim nächsten Mann wird alles anders (1989), Benjamin Blümchen (1989), Justitias kleine Fische (1988), Feuerbohne e.V. (1988), Berliner Weiße mit Schuß (1984-1988), Liebling Kreuzberg (1988), Praxis Bülowbogen (1988), Vorfall am Fluß (1987), Shao ye de mo nan (1987), Hafendetektiv (1987), Young Love: Lemon Popsicle 7 (1987), Wartesaal zum kleinen Glück (1987), Wanderungen durch die Mark Brandenburg (1986), Rückfahrt in den Tod (1986), Detektivbüro Roth (1986), Teufels Großmutter (1986), Oliver Maass (1985), Otto – Der Film (1985), 250.000 Mücken im Pappkarton (1985), André schafft sie alle (1985), The Adventures of Dr. Bayer (1985), Der Schiedsrichter (1985), Three Man and a Half (1985), Patrik Pacard (1984), Flußfahrt mit Huhn (1984), Sigi, der Straßenfeger (1984), Turf (1984), Mandara (1983), Ich heirate eine Familie… (1983), Plem, Plem – Die Schule brennt (1983), Jack Holborn (1982), Dannys Traum (1982), Kamikaze 89 (1982), Die Präsidentin (1982), Sei zärtlich, Pinguin (1982), Kein Land (1981), Fabian (1980), Die Koblanks (1979), Frontiers of Darkness (1979), Café Wernicke (1978), Direktion City (1978), Das Ende der Beherrschung (1977), Jack the Ripper (1976), Das Amulett des Todes (1975), Beschlossen und verkündet (1975), Hurra – ein Junge (1975), Dr. Muffel’s Telebrause (1975), Ermittlungen gegen Unbekannt (1974), Lokaltermin (1973), Tod im Studio (1972), Virgin Wives (1972), Die Pulvermänner (1972), Das Jahrhundert der Chirurgen (1972), Stewardesses Report (1971), Blutjunge Verführerinnen (1971), Kassensturz (1971), Auf und davon (1970), Ida Rogalski (1969-1970), The Valley of Death (1968), Heimlichkeiten (1968), Kommissar X – Drei blaue Panther (1968), Das Geständnis eines Mädchens (1967), …und zweitens bin ich siebzehn! (1967), Schnappschüsse – Streiflichter aus der Dunkelkammer (1966), Der Arzt wider Willen (1964), Der Parasit (1963/I), Er fing ‘Jack the Ripper’ – Interview mit Andreas Mannkopff (2013), Er fing ‘Jack the Ripper’ – Interview mit Andreas Mannkopff (2013), Dalli Dalli (1972), Die Auferstehung der Jess Franco Filme (2003), Lukas (2001).
Other Names: Andreas Mankopff, Andreas Mannkopf
Astrological Sign: Taurus
Occupation: Actor
Movies: Jack the Ripper, Nights, Gambled Away, Wind
Height: 5ft 8in (1.73 m)

Leave Your Comment