Alexander May - Height Birthday Zodiac Filmography Family Biography

Alexander May’s height is 6ft 0.5in (1.84 m)

Alexander May is German actor

Best Known For Movie: Zeppelin!
Born: July 8, 1927, Görlitz, Germany
Filmography: Donna Leon (2008), Adelheid und ihre Mörder (2007), Trau’ niemals deinem Schwiegersohn! (2006), Zeppelin! (2005), Tompson Musik (2004), Die Rückkehr des Vaters (2004), 4 Freunde und 4 Pfoten (2003), Großstadtrevier (2003), Et kütt wie et kütt (2002), Der Narr und seine Frau heute Abend in Pancomedia (2002), Liebesschuld (2001), St. Angela (2000), Bukow and König (1994-2000), Tatort (1971-2000), Waiting Means Death (1999), Schwarzes Blut (1999), Viehjud Levi (1999), Sommergewitter (1998), Aus heiterem Himmel (1995-1998), Une minute de silence (1998), Die Straßen von Berlin (1995-1998), Eiskalte Liebe (1997), Tod im Labor (1997), Der Weihnachtsmörder (1997), Beichtstuhl der Begierde (1997), Dizzy, lieber Dizzy (1997), Freunde fürs Leben (1992-1997), Willi und die Windzors (1996), Charlot og Charlotte (1996), Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (1996), Im Namen des Gesetzes (1996), Rosa Roth (1996), Inka Connection (1995), Das größte Fest des Jahres – Weihnachten bei unseren Fernsehfamilien (1995), Immenhof (1995), Verliebte Feinde (1995), A.S. (1995), Der Salzbaron (1994), Weißblaue Geschichten (-1994), Unsere Hagenbecks (1994), Matchball (1994), Ich klage an (1994), Alarm auf Station 2 (1993), Sommerliebe (1993), Eine unheilige Liebe (1993), Ein Mann für meine Frau (1993), Heimat II: A Chronicle of a Generation (1993), The Country Doctor (1993), Hecht & Haie (1993), Vater braucht eine Frau (1993), Ein Engel für Felix (1992), Glückliche Reise (1992), Der Fotograf oder Das Auge Gottes (1992), Der Unschuldsengel (1992), Der Deal (1991), Wie gut, dass es Maria gibt (1990-1991), Bronstein’s Children (1991), Die Wicherts von nebenan (1991), Die glückliche Familie (1991), Pappa ante Portas (1991), Die Froschintrige (1990), Bei mir liegen Sie richtig (1990), Ein anderer Liebhaber (1990), Hotel Paradies (1990), Mit Leib und Seele (1989), We Are Seven (1989), Die Gunst der Sterne (1988), Ein Treffen mit Rimbaud (1988), Ein heikler Fall (1988), A Case for Two (1988), Hessische Geschichten (1987), Geschichten aus der Heimat – Gift, Schnaps und Meeresleuchten (1986), Wer einsam ist, der hat es gut weil keiner da, der Ihm was tut (1986), Wilhelm Busch (1986), Acht Stunden Zeit (1986), The Black Forest Clinic (1985), Gespenstergeschichten (1985), Eine Klasse für sich – Geschichten aus einem Internat (1984), Manfred Krug: Krumme Touren (1984), Das leise Gift (1984), Ein Mann namens Parvus (1984), Frau Juliane Winkler (1983), Kinder unseres Volkes (1983), Zwei Tote im Sender und Don Carlos im Pogl (1982), Ein Fall von Zuneigung (1982), Der Spot oder Fast eine Karriere (1981), Tegtmeier klärt auf (1981), Stachel im Fleisch (1981), Alberta und Alice oder Die Unterwerfung (1981), Der Schatz des Priamos (1981), Johann Sebastian Bachs vergebliche Reise in den Ruhm (1980), Leute wie du und ich (1980), Die unsterblichen Methoden des Franz Josef Wanninger (1979), Die Missvergnügten (1979), It Can Only Get Worse (1979), Kläger und Beklagte (1979), Der ganz normale Wahnsinn (1979), …von Herzen mit Schmerzen (1978), Der Anwalt (1976-1978), Kleine Geschichten mit großen Tieren (1978), Grete Minde (1977), Chinese Miracle (1977), Die Unternehmungen des Herrn Hans (1977), Haben Sie nichts zu verzollen? (1977), Notarztwagen 7 (1976), Graf Yoster gibt sich die Ehre (1976), Einöd (1976), Seniorenschweiz (1976), Kann ich noch ein bisschen bleiben? (1976), The Clown (1976), Eurogang (1975), Baby Hamilton oder Das kommt in den besten Familien vor (1975), Ein Fall für Sie! – Sprechstunde nach Vereinbarung (1975), Die Halde (1975), Kommissariat IX (1975), Depressionen (1975), Ein deutsches Attentat (1975), Im Paß steht Peter Weck (1975), Schattenreiter (1974), Telerop 2009 – Es ist noch was zu retten (1974), Auguste Bolte (1974), Die Fälle des Herrn Konstantin (1974), Les faucheurs de marguerites (1974), Ermittlungen gegen Unbekannt (1974), Karussells werden im Himmel gemacht (1973), Dream City (1973), The Pedestrian (1973), Die Geschichte einer dicken Frau (1973), Frühbesprechung (1973), Sonderdezernat K1 (1972), Das Paradies auf der anderen Seite (1972), Tanz auf dem Regenbogen (1972), Betreten verboten (1972), Zeitaufnahme (1972), Jakob von Gunten (1971), Oliver (1971), Verschwörung in Ulm – Der Reichswehrprozeß 1930 (1971), Arsène Lupin (1971), Karpfs Karriere (1971), Die Berufe des Herrn K (1970), Recht oder Unrecht (1970), August der Starke – Ein ganzes Volk nennt ihn Papa (1970), Jonathan (1970), Die Reiter von Padola (1970), Vorortzug (1969), Bischof Ketteler (1969), La felicità… (1969), Herr Wolff hat seine Krise (1969), Gestern gelesen (1969), Fragestunde (1969), Das Haus mit den sieben Stockwerken (1968), Der große Augenblick des kleinen Pubo (1968), Versetzung (1968), Tattoo (1967), Das Karussell (1965), Sie werden sterben, Sire (1964), Kommissar Freytag (1964), Ein Mann im schönsten Alter (1964), Whiskey and Sofa (1963), Honours for Sale (1963), Zaubereien oder Die Tücke des Objekts (1962), Notarztwagen 7 (1976-1977), Frühbesprechung (1973), Die Reiter von Padola (1970), Protokoll einer Heirat (1969), Die fünfte Kolonne (1968), Der große Augenblick des kleinen Pubo (1968), Das Kriminalmuseum (1967), Heroische Männer (1963), Isar 12 (1962-1963), Die Geschichte vom Fischer und seiner Frau (1963), Komödie der Irrungen (1965), Die selige Edwina Black (1965), Verhör – ‘Tatort’ Chefzimmer (1970), Freunde fürs Leben (1996), Lola – Der deutsche Filmpreis (2009).
Astrological Sign: Cancer
Occupation: Actor
Died: May 2, 2008, Hanover, Germany
Spouse: Marga Klappert (m. ?–1995)
Movies: Jew-Boy Levi, The Clown, Tattoo, Zwei Whiskey und ein Sofa
Children: Jerzy May
Awards: German Film Award for Best Supporting Actor
Height: 6ft 0.5in (1.84 m)

Leave Your Comment